True

Was bedeutet Transparenz?

Transparenz ist ein Grundprinzip unserer Unternehmensführung und ein wichtiger Prozess von dem unsere Kunden, Mitarbeiterinnen, Zulieferer und Kreditgeberinnen profitieren. Am Anfang steht diese Seite, auf der wir Daten zu unserer Lieferkette, Treibhausgasemissionen und dem Life-Cycle-Assessment unserer Produkte veröffentlichen. Wichtig ist uns dabei: Transparent ist ein fortlaufender Prozess auf den sich happy camel begibt und an dem wir zunehmend arbeiten werden.

Unsere Lieferkette

Von der Wollschur bis zur Sockenproduktion, befindet sich die gesamte Wertschöpfungskette in der Mongolei. Somit eleminieren wir die Zwischenhändler und sorgen dafür, dass ein Großteil der Einnahmen direkt in die Mongolei fließt. Die kurzen Vertriebswege erlauben es uns außerdem relativ genau sagen zu können, wo unsere Wolle herkommt. Unsere Produkte werden von zwei Familienunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei produziert. Der Export von hochwertigen Wollprodukten ist die dritt-größte Einkommensquelle der Mongolei und hat sich auf besondere Wolle wie Kaschmir oder Kamelhaar spezialisiert. Auch deshalb ist die Mongolei kein sogenanntes "Billiglohnland", denn Massenware lohnt sich einfach nicht.


Wollschur

Mongolische Hirten und ihre Herden ziehen das ganze Jahr durch die Steppe auf der Suche nach Gras. Zur Wollproduktion werden sie lediglich einmal im Jahr geschoren. Nach der Schur verkaufen die Nomaden ihre Wolle in Säcken an lokale Wollhändler. Der Preis richtet sich dabei nach der Feinheit und Reinheit der Haare. Gute Wollerträge können schonmal ein halbes Jahreseinkommen für eine Nomadenfamilie bedeuten.

Spinnen und Waschen

Die Wolle reist mit Zügen und Autos aus den Provinzen in die Hauptstadt der Mongolei, Ulan-Bator. Unsere Produkte werden dort von Familienunternehmen produziert. Sie kaufen die Wolle an, waschen, trocknen, kämen und spinnen sie.

Endverarbeitung

Strickmaschinen verwandeln das feine Garn zu flauschig warmen Socken, Mützen oder Schals. Hier läuft das Meiste automatisch ab und die Mitarbeitenden müssen lediglich im letzten Schritt auch mal Hand anlegen.

Transport nach Aachen

Die fertigen Produkte reisen mit dem Flugzeug nach Deutschland und werden dort von uns an euch versandt. Alle CO²-Emmissionen die von der Wüste Gobi bis zu eurer Haustür entstehen werden von uns kompensiert.

Treibhausgasemissionen

Wir versprechen bei happy camel, dass wir entstehende Treibhausgasemissionen kompensieren. Dazu ist folgendes zu sagen: Das Bestimmen von konkreten Zahlen zu Treibhausgasemissionen ist komplex und an vielen Stellen mit Unsicherheiten verbunden, denn für jeden einzelnen von hunderten Schritten, muss jemand die dort entstehenden Emissionen bestimmt haben. Daher arbeiten wir zurzeit mit Vereinfachungen, die unsere Emissionen möglichst präzise abbilden. Die spezifischen Emissionen multiplizieren wir mit den eingekauften Produkten und kompensieren diesen Wert bei atmosfair.

Gleichzeitig wissen, wir, dass diese Untersuchung noch nicht hinreichend präzise sind und arbeiten gleichzeitig an einer wissenschaftlichen Untersuchung, einem sogenannten Life-Cycle-Assessment, auf dessen Grundlage wir in Zukunft die Werte für Treibhausgasemissionen exakt für unser Unternehmen bestimmen können – vom Kamel in der mongolischen Steppe, bis zum Kleiderschrank. Eine solche Untersuchung ist sehr aufwendig und verlangt nach einer Möglichkeit in die Mongolei zu reisen, um bestimmte Daten vor Ort zu erheben, was aufgrund der Corona Pandemie zurzeit nicht möglich ist.

To install this Web App in your iPhone/iPad press and then Add to Home Screen.

.